Ihr Browser ist veraltet!

Aktualisieren Sie Ihren Browser, damit diese Internetseite korrekt dargestellt werden kann. Jetzt aktualisieren

×

Geltende Aufbewahrungsfristen für Medizinalpersonen

Geltende Aufbewahrungsfristen für Medizinalpersonen

Gesetzliche Regelungen zu den Aufbewahrungsfristen für Ihre Archivbestände

Dokumente Auf-bewahrungs-frist Form Beginn der Aufbewahrungs-frist Rechtliche Grundlage

Sämtliche Dokumente, die mit der beruflichen Tätigkeit zusammenhängen

10 Jahre

Schriftlich, elektronisch oder in vergleichbarer Weise, soweit dadurch die Übereinstimmung mit den zu Grunde liegenden Geschäftsvorfällen / Sachverhalten gewährleistet ist und sie jederzeit wieder lesbar gemacht werden können

Abschluss der Behandlung

Allgemein:
Art. 958f OR und 127 OR (Verjährung)

Kantonale Spezialregelungen denkbar (z.B. Kanton Zürich: Heilmittelverordnung1, Patientinnen- und Patientengesetz2)

Spezialregelungen für gewisse Bereiche (z.B. im Blut-(spende)wesen, bei Transplantationen, kontrollierten Substanzen, genetischen Untersuchungen, etc.)

5-30 Jahre

Z.B. Heilmittelgesetz3, Transplantationsgesetz4, Verordnung über die Betäubungsmittelkontrolle5, Verordnung über mikrobiologische Laboratorien6, Verordnung über genetische Untersuchungen beim Menschen 7, etc.

Obwohl Merak SA die entsprechende Liste mit grösster Sorgfalt erstellt hat, übernehmen wir keine Haftung für Irrtümer oder zwischenzeitlich vorgenommene Änderungen der gesetzlichen Vorschriften.

Obwohl diese Liste sorgfältig zusammengestellt wurde, schliesst MERAK Schweiz AG jegliche Haftung für etwaige Fehlinformationen oder Änderungen in der Gesetzgebung aus.

(1) LS 812.1.
(2) LS 813.13.
(3) SR 821.21, Art. 40.
(4) SR 810.21, Art. 35.
(5) SR 812.121.1, Art. 62.
(6) SR 818.101.32, Art. 19
(7) SR 810.122.1, Art. 16

Merak Information Management Copyright 2021 Merak AG – alle Rechte vorbehalten.